Unglückliche Heimpleite

Die zweite Runde der Meisterschaft stand am vergangenen Freitag am Programm. Bei traumhaftem Wetter war der FC Hinzenbach zu Gast in Schleißheim.

Die Mannschaft fand wieder perfekt ins Spiel und stellte mit dem ersten Angriff direkt auf 1:0. Ein Ballgewinn im Mittelfeld der schnell über die Seite auf Hadringer gespielt wurde, der folgende Stangler fand in Kapitän Philipp Zwickl einen Abnehmer und der Abschluss den Weg in die Maschen. In Minute 20 erhöhten wir unsere Führung nach einer sehenswerten Kombination über Roman Reisinger, dessen Flanke perfekt am Kopf von Neuzugang Herbert Fürnschuß landete.
In dieser Tonart ging es leider nicht weiter, nach einigen vergebenen bzw. nicht ganz zu Ende gespielten Chancen konnte Hinzenbach via Elfmeter kurz vor der Pause auf 2:1 verkürzen.

Die zweite Halbzeit startete mit zwei schnellen Toren der Gäste. 10 Minuten waren gespielt und der FC Hinzenbach hatte die Partie gedreht und war mit 3:2 vorne. Wir probierten in weiterer Folge alles um die Partie doch noch zu unseren Gunsten zu entscheiden, jedoch hatten wir an diesem Abend nicht das nötige Glück im Abschluss und spielten einige Aktionen nicht konsequent genug zu Ende. Ein Kopfball von Gerhard Baur landete nur an der Innenstange und auch ein Weitschuss von Aaron Koch fand nur den Weg ans Aluminium und so blieb es am Ende bei der knappen Niederlage.

Die nächste Möglichkeit auf drei Punkte gibt es kommenden Freitag gegen Schwarz Weiß Linz am DSG-Platz.

FC U. Schleißheim – FC Hinzenbach 2:3 (2:1)
Torschützen: Philipp Zwickl, Herbert Fürnschuß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s