Unentschieden im Schlagerspiel

Nach der ersten DSG-Cup Runde steht nun wieder der Liga Alltag am Programm und so kam es am vergangenen Mittwoch zum Schlagerspiel der Herbstrunde. Der Vizemeister aus Heiligenberg war bei uns in Schleißheim zu Gast und es erwartete uns eine intensive und umkämpfte Partie bei perfektem englischem Fußballwetter.

Auf Sieg ausgerichtet und von Trainer Ingo Binder bestens dafür vorbereitet betraten wir das Spielfeld. In den ersten Minuten zehn Minuten hatten wir noch leichte Schwierigkeiten uns auf das körperbetonte und immer gleich ablaufende Spiel unseres Gegenübers einzustellen. Nachdem wir diese Phase überstanden hatten übernahmen wir mit Fortdauer der ersten Halbzeit mehr und mehr das Kommando am Platz. Das Geschehen spielte sich zum überwiegenden Teil in der gegnerischen Hälfte ab und das Kurzpassspiel stellte die Defensive immer mehr vor Herausforderungen. Im ersten Durchgang war jedoch spätestens beim Schlussmann Endstation der einige Versuche zu Nichte machte oder es fehlte noch minimal an Präzision beim letzten Pass. Die Gäste konzentrierten sich weiterhin darauf den Ball gebetsmühlenartig hoch nach vorne zu schlagen und auf einen Fehler der Defensive zu hoffen. Tore sollten in diesem Abschnitt keine mehr Fallen und es ging mit einem 0:0 in die Kabinen.

Den besseren Start in die zweite Halbzeit erwischten die Gäste aus Heiligenberg. Ein Einwurf auf Höhe der Fünfer Linie wurde mehrfach abgefälscht und fand den Weg ins lange Eck. Die Führung aus dem Nichts für die Gäste. Nur wenige Augenblicke danach verpassten sie es hauchdünn auf 2:0 zu stellen. Im direkten Gegenzug ging es jedoch rasend schnell und unser Kapitän Philipp Zwickl war nur via Foul zu stoppen. Den fälligen Freistoß zirkelte Michael Hofmair perfekt an der Mauer vorbei ins Eck, der verdiente Ausgleich. Die folgenden 15 Minuten waren von ständigem Anlaufen auf die Führung und von zahlreichen Fouls an unseren Mittelfeldakteuren Philipp Zwickl und Roland Kreindl geprägt. Mit Beginn der Schlussviertelstunde konnten wir eine Aktion sauber zu Ende spielen, nach Balleroberung im Mittelfeld leitete unser Kapitän den Ball perfekt weiter in den Lauf von Salih Cömlek, der die Kugel perfekt im langen Eck versenkte.
Zu Ende der Begegnung war es der Schlussmann von Heiligenberg der es zu verhindern wusste, dass das Spiel endgültig entschieden wurde und er konnte einige Topchancen entschärfen. Kurz vor dem Ende konnten die Gäste noch einen Eckball herausholen und folglich ihre Stärke bei Standards unter Beweis stellen. Nach dem verwerteten Eckball war das Spiel dann durch und so trennen wir uns im Spiel der Runde mit einem 2:2 Unentschieden.

Nach der ersten Frustration über zwei verlorene Punkte richten wir den Blick bereits wieder auf die kommenden Aufgaben. Nach einem spielfreien Wochenende geht es für uns am 30.9.22 auswärts beim Aufsteiger aus Geboltskirchen weiter. Anstoß ist am Freitag, 30.9.2022, um 19 Uhr.

FCU Schleißheim – Union Heiligenberg 2:2 (0:0) Torschützen: Hofmair, Cömlek

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s